Infektsprechstunde

Zum Schutz unserer Patienten und unseres Praxisteams möchten wir den Kontakt bei Infekten auf das Allernötigste beschränken und trotzdem unsere Patienten nach gewohntem Standard gut betreuen. Deshalb nutzen Sie bitte für den Erstkontakt die Möglichkeit der Videosprechstunde. Sie benötigen dazu nur ein internetfähiges Smartphone und keine zusätzlichen Geräte wie Webcam oder Headset.

Wir werden uns in der Regel vor oder nach der Sprechstunde bei Ihnen mit einer SMS melden. Die SMS enthält einen Link und einen Zugangscode, mit dem Sie dann in unserem virtuellen Sprechzimmer erscheinen. Wir stellen die Verbindung mit Ihnen her, sobald es unsere Zeit ermöglicht. Bitte lassen Sie das Mikrofon und die Kamera für diesen Kontakt zu. Für die Anmeldung zur Videosprechstunde melden Sie sich am besten über das Kontaktformular unserer Homepage an. Bitte senden Sie uns Ihre aktuelle Mobilfunknummer und eventuelle Zeiten, zu denen Sie nicht erreichbar sind.

Nach dem Erstkontakt entscheiden wir gemeinsam, ob weitere Diagnostik oder ein Abstrich erforderlich ist und Sie deshalb nach der Videosprechstunde in der Praxis vorstellig werden müssen. Eine Arbeitsunfähigkeit und/oder Rezepte können nach der Videosprechstunde unkompliziert von Angehörigen mit einer Vollmacht abgeholt werden.